Neues aus unserer Gemeinde

Baumaßnahmen:
Ab dem 30. Mai 2016 werden im Auftrag der Thüringer Energie Netze AG Schachtarbeiten im Bereich des Garagenkomplexes „Am Herrenteich“, unweit der Feuerwehr, durchgeführt. Der Garagenkomplex erhält einen neuen Stromanschluss. Die Arbeiten werden bis zum 10. Juni 2016 andauern. Im Bereich der Zufahrt von der Hauptstraße bis zum Garagenkomplex ist mit Behinderungen zu rechnen.

Veranstaltungen:
Am Mittwoch, den 25. Mai 2016 für die Staatliche Grundschule „Am Wartberg“ einen Sponsorenlauf am Erlichteich in der Zeit von 15.00 – 20.00 Uhr durch. Interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Nutzen Sie zum Parken bitte den Parkplatz in der Dicelstraße.
Am Wochenende führt der Kirmesverein das Dicelfest im Vereinsheim in der Dicelstraße durch. Hierzu wird es zu Einschränkungen in der Befahrbarkeit in der Dicelstraße kommen. Bitte achten Sie auf die Beschilderung.

Neue Sitzraufe übergeben:
Am 21.05.2016 hat der Seebacher Carneval Club e.V. am „Gemeinderasen“ eine neue Sitzraufe aufgestellt. Vielen Dank für die Unterstützung. Wollen wir hoffen, dass sie regen Anklang findet und von Beschädigungen verschont bleibt.

Mein Dank gilt allen Vereinen, die bereits Aktivitäten an Ihren Pflegeobjekten im Rahmen des Frühjahrsputzes durchgeführt haben. Ich möchte in diesem Zusammenhang alle übrigen Vereine, die bisher noch nicht tätig geworden sind, an Ihr Versprechen erinnern.

Vielen Dank auch für die Aktivisten des Seebacher Carneval Club e.V. bei der Herrichtung des Volleyballfeldes auf dem Sportplatz. Damit ist die Saison wieder eröffnet.

Auf dem Sportplatz wird in dieser Woche Gras gemäht, so dass unsere Kinder dort wieder Fußball spielen können.

Neues aus unserer Gemeinde

In der vergangenen Woche wurden neue Bäume an der Ortsdurchfahrt, entlang der Neuen Straße gesetzt, auf dem Friedhof neue Anpflanzungen vorgenommen und Mitarbeiter des Bauhofes arbeiten emsig in der Grasmahd.

Die Baumaßnahmen im Einfahrtsbereich zum Bauhof konnten nach 14 tätiger Bauzeit abgeschlossen werden. Wir danken den Familien Hopfe und Hoffmann für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Ihrer Mithilfe war es zu verdanken, dass der Einfahrtsbereich in Richtung Bauhof verbreitert werden konnte und nun größere Fahrzeuge ungehindert den Bereich passieren können. Damit tritt insbesondere die Erleichterung für den Fahrverkehr der Agrargenossenschaft und unseres Bauhofes ein.

Die ersten Vereine haben in den vergangenen Wochen im Rahmen des Frühjahrsputzes Ihre Pflegeobjekte gereinigt, Heckenschnitt und Rasenmahd durchgeführt. Weitere Vereine haben ebenfalls Pflegearbeiten angekündigt. In diesem Zusammenhang möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger an Ihre Anliegerpflichten im Rahmen des Frühjahrsputzes auf der Grundlage der Straßenreinigungssatzung erinnern. Bitte denken Sie daran, dass in der Satzung auch die grünen Inseln vor den Grundstücken in der Hauptstraße und im Wohngebiet Sandstück durch die Anlieger gereinigt werden müssen. Wenn sich dadurch vermehrt Grünschnitt ansammeln sollte, informieren Sie bitte die Verwaltung Am Rötelstein 4. Gras- und Strauchschnitt vom eigenen Grundstück entsorgen Sie bitte auf unserer Grünschnittdeponie oberhalb des Klubhauses zu unseren Öffnungszeiten.

Eine Bitte noch an die Anwohner des Sandstückes. In den vergangenen Jahren mussten wir immer wieder feststellen, dass Grünschnitt auf umliegende Wiesen des Wohngebietes entsorgt wurde. Bitte achten Sie darauf und melden Sie bei derartigen Feststellungen die Verursacher an uns. Anzeigen werden wir auf Wunsch vertraulich behandeln.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und Ihrer Mithilfe.

Beschädigung des Spielplatzes

Bestürzt mussten wir feststellen, dass das Spielhaus auf unserem Spielplatz „Im Erlich“ beschädigt wurde. Neben der Eingangstür wurden auch Leisten und Fenster beschädigt. Die Reparatur durch die Mitarbeiter unseres Bauhofes wird wieder einige Zeit in Anspruch nehmen und zusätzliche Kosten verursachen.

Die Tür muss gänzlich entfernt werden. Nur eine Woche blieb das Spielhaus unbeschädigt, nicht viele Kinder konnten sich an dem neuen  Haus erfreuen. 

Wer sachdienliche Hinweise zu den Beschädigungen geben kann, wird gebeten, sich an die Gemeinde Seebach, Am Rötelstein 4 zu wenden.

Gleichzeitig bitten wir die Eltern und Kinder zukünftig aufmerksam zu sein und uns Hinweise zu geben, wenn Beobachtungen zu Beschädigungen gemacht werden.

Vielen Dank für die Mithilfe.

 

Nagel, Bürgermeisterin

 

Gastfamilien gesucht… ?

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Seebach,

im Zuge des Aktionsrahmens „Bildungsstandort Deutschland“ der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung organisiert das „ Humboldteum“  den Schüleraustausch für die Deutsche Schule Cali (Kolumbien). Dazu sucht die Einrichtung  Familien, die offen sind, von Samstag, den 10. September 2016 bis Samstag, den 25. Februar 2017 einen lateinamerikanischen Jugendlichen als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen, um mit und durch den Gast den eigenen Alltag neu zu erleben.

Da das Austauschprogramm auf gemeinnütziger und nichtmaterieller Grundlage organisiert wird, wird um Mithilfe bei der Suche nach Gastfamilien für die kolumbianischen Jugendlichen gebeten.

Wenn Sie Interesse haben, sich an dem Projekt zu beteiligen, wenden Sie sich bitte direkt an den Verein.

Für Fragen oder weitergehende Auskünfte erreichen Sie uns tagsüber unter der zentralen Rufnummer 0711-222 14 00 und per Mail. Im Voraus besten Dank für Ihr Engagement.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uli B. Hüttl

Direktor Forensis

*******************************

Humboldteum

Verein für Bildung und Kulturdialog

Geschäftsstelle/ Office

Königstraße 20

70173 Stuttgart/ Germany

( Tel. ++49-(0)711-222 14 00

Ê Fax ++49-(0)711-222 14 02

?Email uli.huettl@humboldteum.com

Sitz/Domicile/Register:

Wien (Österreich) ZVR 811371420

 

* Das Humboldteum

ist ein gemeinnütziger internationaler Verein für Bildung und Kulturdialog und wurde 2006 auf Initiative von Schulleitern Deutscher Schulen im Ausland gegründet. Wir unterstützen satzungsgemäß Deutsche, Schweizerische und Österreichische Auslandsschulen in ihrem Bildungsauftrag durch Extracurricula und werben mit unseren Angeboten für eine Welt in der kulturelle Vielfalt als Reichtum erkannt wird. Denn wie unser Namensgeber Alexander von Humboldt einmal sagte: „Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben.“

Neues aus unserer Gemeinde

AM TEICHBERG

In dieser Woche fand die Bauanlaufberatung zur Straßenausbaumaßnahme „Am Teichberg“ statt.

Es handelt sich hierbei um eine Gemeinschaftsmaßnahme, die Seebach mit dem Trink- und Abwasserverband Eisenach- Erbstromtal durchführt. Die Arbeiten werden ab 23. Mai 2016 beginnen

und sofern alles planmä0ig verläuft, Ende August 2016 abgeschlossen sein.

 

NEUER JUGENDKLUB

In der vergangenen Woche konnte nun endlich die Bodenplatte des alten Gebäudes Am Sportplatz zurückgebaut werden. Leider erfolgte bis heute noch keine Schadensregulierung nach dem Brand an die Gemeinde durch die Versicherung. Wir blicken dennoch optimistisch in die Zukunft und planen derzeit den neuen Jugendklub in unmittelbarer Nähe des alten Standortes. Hierzu fanden erste Gespräche mit dem beauftragten Ingenieurbüro statt. Momentan läuft das Ausschreibungsverfahren. Die Baumaßnahmen werden Anfang Juni beginnen. Wir gehen davon aus, dass wir im Frühjahr nächsten Jahres den Jugendklub an die AWO als Träger der Einrichtung übergeben können.

Interessierte Jugendliche können sich bereits heute mit Ideen einbringen und sich bei Fragen gern an die Gemeinde Seebach, Am Rötelstein 4, 99846 Seebach wenden.

 

PARKPLATZ WALDSTRASSE

Trotz anfänglicher Verzögerungen im Bauablauf aufgrund unbekannter Leitungsverläufe und Altbestände beim Fernwärmekanal gehen die Arbeiten nun zügig voran.  Ab der 21. Kalenderwoche ist etwa für die Dauer einer Woche mit einer Verkehrseinschränkung in der Waldstraße im Einfahrtsbereich zum neuen Parkplatz zu rechnen, da aufgrund einer geordneten Grundstücksentwässerung durch den Trink- und Abwasserverband ein neuer Abwasseranschluss hergestellt wird.

Nagel, Bürgermeisterin