Neues aus dem Gemeindeleben

KIRMES IN SEEBACH

Auch in diesem Jahr feiern wir in Seebach wieder die Kirmes. Das Festzelt wird in dieser Woche aufgestellt, so dass es in der Zeit vom 24. bis 26.6.2016 wieder heißt: „Alles auf zum Parkplatz am Groschenmarkt“. Täglich erwarten Sie neue Überraschungen. Die Kirmesgesellschaft freut sich auf Sie und die Wettervorhersagen melden Sonnenschein. Damit steht einem fröhlichen und erlebnisreichen Wochenende nichts mehr im Wege.  

 

GEBIETSREFORM IN THÜRINGEN

Voraussichtlich am 23. Juni 2016 wird der Thüringer Landtag über das Vorschaltgesetz der rot-rot-grünen Landesregierung zur Gebietsreform beraten. Das ist schon seit Wochen vor allem unter Kommunalpolitikern heftig umstritten. Die Mehrheit der Einwohner Thüringens ist einer Gebietsreform gegenüber skeptisch eingestellt. So fand am 09.06. 2016 die Anhörung der Gemeinden im Landtag hierzu statt. Am 14. Juni 2016 wurde durch die Gemeinde Seebach dem Städte- und Gemeindebund eine Stellungnahme mit ergänzenden Hinweisen zur beabsichtigten Reform übergeben. Zur aufgerufenen Demonstration an alle Kommunen vor dem Landtag waren leider nur 2 Seebacher Einwohner mit vertreten.  Wir werden abwarten müssen, was der Thüringer Landtag mit dem Gesetz verabschiedet und uns dann entscheiden müssen, wie und mit wem wir uns in Zukunft zusammenschließen und mit wem wir auf kommunaler Ebene zusammenarbeiten wollen.

 

WEIHNACHTSBAUM WIRD WIEDER ENTFERNT

Sicherlich konnten Sie feststellen, dass der im Zuge des Baus der Ortsdurchfahrt aufgestellte Weihnachtsbaum leider nicht angewachsen ist und braune Spitzen aufweist. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Gartenbauunternehmen wird der Baum wieder entfernt. Es ist beabsichtigt, im Herbst dieses Jahres einen neuen Nadelbaum an gleicher Stelle zu pflanzen.

 

NEUES BALLFANGNETZ IN DER GRUNDSCHULE

In den vergangenen zwei Wochen fanden auf dem Schulhof der Grundschule Schachtarbeiten statt. Im Rahmen eines Projektes wurden durch Auszubildende des Unternehmens BOSCH GmbH Masten aufgestellt um ein Ballfangnetz anzubringen. Am Freitag dieser Woche wird die feierliche Übergabe der Sportanlage an die Grundschule erfolgen. Damit ist es den Schülern möglich, sich auch in den Pausen sportlich zu betätigen.

 

Nagel, Bürgermeisterin

Neues aus dem Gemeindeleben

Neue Anschaffungen für den Kindergarten

In der vergangenen Woche konnte durch die Mitarbeiter unseres Bauhofes die Außenfläche des Kindergartens hergerichtet werden. Ein neues Spielhaus wurde gestellt und ein Gerätehaus aus Holz für die Spielzeuge des Außenbereiches wurde aufgebaut. Für die Kinder war es schon etwas Besonderes zuzusehen, wie ein Holzhaus zusammengebaut wird.

 

Holzbruch im Bereich des Radweges nach Thal

Der Regen der vergangenen Tage hat mehrere Bäume entlang des Radweges nach Thal zum Umstürzen gebracht. So waren die Mitarbeiter des Bauhofes zu Wochenbeginn damit beschäftigt, den Radweg wieder aufzuräumen und die Befahrbarkeit wieder herzustellen. Sollten Sie beim Wandern und Spazierengehen in unserer Flur weitere umgestürzte Baume oder entstandene Schäden durch die Witterung feststellen, melden Sie uns diese Bitte in der Gemeinde unter Telefonnummer 036929 6910.

IMG-20160613-WA0001

 

 

Rasenschnitt im Krebsbach

Immer wieder erreichen uns Hinweise von Bürgern, die beobachten, dass Grasschnitt im Krebsbach schwimmt. .Einige Anlieger ergreifen offenbar gern die Gelegenheit, bei der Grundstücksmahd anfallende Abfälle „unauffällig“ zu entsorgen.
Ich möchte an  dieser Stelle darauf hinweisen, dass es sich dabei um strafbare Delikte handelt, die zur Anzeige gebracht werden. Dies gilt ebenso für die Ablagerung anderer Abfälle im direkten Uferbereich. Sie verstoßen mit diesem Verhalten gegen das Thüringer Wassergesetz, das Wasserhaushaltsgesetz sowie gegen naturschutzrechtliche Schutzvorschriften.
Gerade im Sommer entsteht erheblicher Schaden an Fisch und Fauna der Gewässer, da das verfaulende Mähgut den Sauerstoffhaushalt des Gewässers empfindlich stört. Die Ablagerungen innerhalb des Ufers und des Gewässerrandstreifens beinhalten zudem stets die Gefahr, zu Verstopfungen an engen Durchlässen und Verrohrungen zu führen.
Ein schönes Bild ist es auch nicht, wenn ständig alter Pflanzenschnitt, Blumen oder Obst im Krebsbach schwimmen. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie das Schnittgut auf unsere Deponie. Wir führen den Grasschnitt einer ordnungsgemäßen Kompostierung zu.

 

Nagel, Bürgermeisterin

KINDER- UND JUGENDHAUS

KINDER- UND JUGENDHAUS „AM SPORTPLATZ“ IN SEEBACH

Kinder- und Jugendarbeit trägt in erheblichem Maße zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen bei und stellt eine wichtige Ergänzung zur Bildung und Erziehung im Elternhaus, Kindergarten, Schule und der Berufsausbildung dar. Die sinnvolle Freizeitgestaltung spielt bei der Kinder- und Jugendarbeit eine große Rolle. Sie dient dazu, das Wohlergehen von Kindern, Jugendlichen und Familien in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld zu fördern und die Lebensqualität zu verbessern.
Kinder- und Jugendhäuser übernehmen als Bildungseinrichtungen vielfältige Aufgaben der Kinder- und Jugendarbeit. Wir möchten Ihnen aus diesem Grunde mit dem dargestellten Grundriss einen ersten Einblick in den Neubau unseres Kinder und Jugendhauses „Am Sportplatz“ geben. Die Baumaßnahme wird noch in diesem Monat beginnen.
Wir möchten schon heute Kinder, Jugendliche und Eltern aufrufen, an der Gestaltung der Räume im Innenbereich mitzuwirken und mit Ihren Ideen die Ausgestaltung des Hauses zu bereichern. Gern nehmen wir bereits heute Vorschläge, Gedanken, Anregungen und Empfehlungen entgegen.

Nagel, Bürgermeisterin

Grundriß Jugendhaus

Neues aus der Gemeinde

BAUMASSNAHMEN

Bauanlaufberatung für unseren neuen Jugendklub

In dieser Woche findet die Bauanlaufberatung für unseren neuen Jugendklub statt. Nach dem Rückbau der Bodenplatte des ehemaligen Gebäudes am Sportplatz wurde Baufreiheit geschaffen und dem Neubau steht nun Nichts mehr im Wege. In der Gemeinderatssitzung am 17. Mai 2016 konnten die Bauleistungen nach erfolgter Ausschreibung die Firmen vergeben werden, so dass nun mit den Bauarbeiten begonnen werden kann.

Baubeginn am Teichberg

Endlich ist es nun soweit – nachdem aufgrund einer Bauverzögerung der geplante Baubeginn verschoben werden musste, wird am 13. Juni 2016 mit den Kanalbauarbeiten am Teichberg begonnen werden. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. Es kann zu zeitweiligen Einschränkungen der Anlieger je nach Baufortschritt kommen.

Baumaßnahmen in der Hauptstraße

In den nächsten Tagen wird ein neuer Gas-Hausanschluss in der Hauptstraße 13 erstellt. Im Bereich der Fahrbahn wird es hier zu geringen Einschränkungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Veranstaltungen

Am vergangenen Wochenende führte die Freiwillige Feuerwehr Seebach den Tag der offenen Tür durch. Bei herrlichem Sommerwetter konnten die Kinder auf der Hüpfburg toben, Interessierte die Technik bestaunen oder auch einen Feuerlöscher selbst bedienen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Die Mitglieder der Feuerwehr konnten sich über viele Besucher freuen.

Sachbeschädigung

Wieder einmal mussten wir feststellen, dass das Erholungsgebiet Im Erlich durch Schmierereien verunstaltet wurde. Da es sich hierbei um Hakenkreuze an einem Baum und zwei Bänken handelte, mussten wir die Polizeiinspektion einschalten und Anzeige wegen Sachbeschädigung erstatten. Wer sachdienliche Hinweise zum Verursacher der Schmierereien geben kann, meldet sich bitte in der Gemeinde Seebach, Am Rötelstein 4. Die Hinweise behandeln wir auf Wunsch auch vertraulich.

 

Naherholung

Die durch den Seebacher Carneval Club e.V. am „Gemeinderasen“ aufgestellte neue Sitzraufe erfreut sich großer Beliebtheit. Viele Spaziergänger machen hier Rast und die Resonanz und positiven Rückmeldungen auf den Ort des Verweilens sind groß.   So wurden auch durch die Mitarbeiter des Bauhofes rings um Seebach weitere Bänke an Wanderwegen und Aussichtspunkten aufgestellt 

Arbeitseinsatz der Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins

Viele Bürger haben sicherlich schon bemerkt, dass das Vereinsheim in der Hauptstraße einen neuen Anstrich erhalten hat. Am vergangenen Wochenende wurde ein Arbeitseinsatz der Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins organisiert und die Fassadenarbeiten durchgeführt. Vielen Dank den fleißigen Helfern!

Nagel, Bürgermeisterin

Seebach, d.06.06.2016

Neues aus der Gemeinde

Verschönerung des Ortsbildes

Das regnerische Wetter der letzten Tage verhinderte ein Vorankommen in der Grasmahd im Gemeindegebiet. In den kommenden Tagen werden die Mitarbeiter des Bauhofes weiter jede Möglichkeit nutzen, dem noch schneller wachsenden Gras Herr zu werden.

Im Kreuzungsbereich an der Hauptstraße wurden wieder die bepflanzten Blumenkästen angebracht. Dank der Hilfe der Gärtnerei Stahl ist Seebach jetzt auch um zwei Pflanzpyramiden reicher. An der Bundesstraße in Höhe der Buswendestelle und vor dem Verwaltungsgebäude Am Rötelstein wurden die prächtig blühenden Pyramiden aufgestellt und bepflanzt. Wir danken der Gärtnerei Stahl und dem Team für die Unterstützung.

Viele Bürger unseres Ortes  schließen sich den Arbeiten an und haben auch ihre Vorgärten  und Gartengrundstücke schon entsprechend gestaltet. Das verschönert das Ortsbild und macht Seebach sehenswert.

 

Baustelle am Petersberg

In der vergangenen Woche wurde, wie Sie sicherlich bemerkt haben, auf dem Grundstück der Diakonie ein weiteres behindertengerechtes Haus, ein sogenanntes LebenszeitHaus, aufgestellt. Das LebenszeitHaus ist für ältere Menschen, die trotz höheren Alters und möglicherweise anstehender Pflegebedürftigkeit ihr eigenes Heim bewohnen wollen. Die LebenzeitHäuser, weitere sollen noch folgen, befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wohn- und Betreuungszentrum Erbstromtal und haben eine direkte Anbindung zum Haus. So können die Mieterinnen und Mieter alle Angebote des Zentrums nutzen. Dazu gehören unter anderem das Mittagessen, das tägliche Beschäftigungsprogramm, den Gottesdienst oder den Pflegedienst. Damit steigt die Wohn- und Lebensqualität unserer älteren Bürger weiter.

 

Veranstaltungen

Nach dem Dicelfest am vergangenen Wochenende führt die Freiwillige Feuerwehr am Sonntag, d. 5. Juni 2016 den Tag der offenen Tür durch. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und die Kinder Seebachs sind in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr herzlich eingeladen, die Technik zu bestaunen und sich von der einen oder anderen Attraktion überraschen zu lassen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Familien-Feuerwehr-Gottesdienst findet in der Zeit von 10.00 – 11.00 Uhr in unserer Kirche statt. Herzliche Einladung auch zu dieser Veranstaltung.

 

Nagel, Bürgermeisterin