Gemeindebibliothek Seebach

Am Stein 3, 99846 Seebach
Tel.: 036929 89935
E-Mail: biblioseebach@seebach-wak.de

Ansprechpartner: Frau Claudia Herrmann

 

Die Bibliothek bleibt vom 25.05. – 10.06.2022 geschlossen

 

Öffnungszeiten

Die Bibliothek bleibt vom 25.05. – 10.06.2022 geschlossen!

Öffnungszeiten

Montag: 14:30 – 18:30 Uhr
Dienstag: 12:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:30 – 18:30 Uhr

 

Hygienemaßnahmen

Die Hygienemaßnahmen sind jetzt freiwillig.

  • Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Hände beim Betreten der Bibliothek desinfizieren
  • 1,5 m Abstand zu anderen Besuchern halten

Vielen Dank! Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 

Online-Katalog: Mediensuche und Leserkonto

Seit kurzem können Sie sich nun auch online über den Medienbestand der Gemeindebibliothek informieren und Ihr Leserkonto einsehen, Medien verlängern, Vormerkungen für ausgeliehene Medien vornehmen und einiges mehr. Das funktioniert sowohl unter: https://seebach.findus-internet-opac.de, über die oben stehende Kurz-URL oder den QR-Code. Die Einrichtung des Internet-OPAC wurde vom Land Thüringen gefördert.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Die Gemeindebibliothek gibt kostenfreie Bilderbücher für Dreijährige aus

Jungen und Mädchen, die 2018 geboren wurden, können sich ab sofort zusammen mit ihren Eltern in der Gemeindebibliothek Seebach das Lese-Set für Dreijährige abholen. Dieses Set ist Bestandteil des bundesweiten Programms „Lesestart 1-2-3“ zur frühen Sprach- und Leseförderung für Familien mit Kindern im Alter von einem, zwei und drei Jahren.

Das Programm wird von der Stiftung Lesen durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. In den letzten beiden Jahren haben Eltern mit ein- und zweijährigen Kindern ihre ersten Sets bei teilnehmenden Kinder- und Jugendärzten erhalten. Das neue dritte Set kann nun in der örtlichen Bibliothek abgeholt werden. Alle Sets enthalten ein altersgerechtes Bilderbuch und weiteres Informationsmaterial für Eltern, wie sie das Betrachten von Bilderbüchern, das Vorlesen, Spielen und andere Aktionen in ihren Alltag einbauen können. So fördern sie den Spracherwerb ihrer Kinder. Zudem können sich Eltern laufend über neue Ideen sowie digitale Ausgaben der Lesestart-Bilderbücher auf der Seite www.lesestart.de informieren.

 

Neues vom Literaturkreis Seebach

Unser 5. Treffen am 16.5.22 begann für die fünf anwesenden Literaturkreismitglieder mit einem lebhaften Austausch über kürzlich gelesene Romane, aus denen die nachfolgenden Leseempfehlungen hervorgehen:

Benedikt Wells „Vom Ende der Einsamkeit“/ „Hard Land“

Sigrid Damm „Im Kreis treibt die Zeit“

Alena Schröder „Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid“

Hanns-Josef Ortheil „Das Kind, das nicht fragte“/ „Faustinas Küsse“

Velma Wallis „Zwei alte Frauen“

Im Mittelpunkt unserer ausführlichen Buchbesprechung stand Bernhard Schlinks neuer Roman „Die Enkelin“, in dem sich Kaspar, ein Westberliner Buchhändler, nach dem Tod seiner Frau Birgit auf die Suche nach deren leiblicher Tochter Swenja macht, die diese sofort nach der Geburt weggegeben hatte. Kaspar lernt nicht nur Swenja, sondern auch deren Tochter Sigrun in einer völkischen Lebensgemeinschaft kennen. Die Fülle historischer Bezüge zum Leben in beiden deutschen Staaten am Beginn der 1960er Jahre und alternative Lebensentwürfe im zeitgenössischen Deutschland sowie die Darstellung interessanter Charaktere des Romans bieten viel Diskussionsstoff.

Auch dieser Roman wird allen Lesern zur Lektüre empfohlen.

Unser nächstes Treffen, zu dem jedes Mitglied ein Buch eigener Wahl etwas genauer vorstellt, findet am 27.6.2022 ab 17.00 Uhr statt. Für unser übernächstes Treffen am 25.7. 2022, 17.00 Uhr lesen alle Hazel Priors Roman „ Miss Veronika und das Wunder der Pinguine“.

Wir wünschen allen Leseinteressierten einen schönen Lesesommer.

Die Mitglieder des Literaturkreises Seebach

 

E-Books ausleihen

Sie haben die Möglichkeit, auch E-Books in der Gemeindebibliothek Seebach auszuleihen.

  • Mit dem Smartphone, PC oder einem eReader (Ausnahme: Kindle) auf die Startseite von „ThueBIBnet.de“ gehen und anmelden.
  • Die Gemeindebibliothek Seebach aufrufen, je nach Gerät unter Seebach oder unter Gemeindebibliothek Seebach. Mit der Nutzernummer, die auf dem Bibliotheksausweis steht (die vorangestellten Nullen weglassen!), und dem beschriebenen Passwort anmelden.
  • Nun befinden Sie sich in der virtuellen Bibliothek mit über 70.000 Medien.
  • Für einige Geräte brauchen Sie noch eine Adobe ID. Dort müssen Sie sich dann separat registrieren.

Die Sicherheitsmaßnahmen für die Internetseite „ThueBIBnet“ wurden erhöht. Deshalb ist bei Neuanmeldung auf der Seite eine vierstellige Kennzahl, die unterhalb des zu entleihenden Titels steht, zu wiederholen. Nur bei Geräten, die diese Nummer nicht speichern, muss die Kennzahl mit jeder neuen Anmeldung wieder eingegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie im kostenlosen Ratgeber zum Download: http://bit.ly/onleihe-ratgeber

Unter dem Punkt „Hilfe“ auf der Onleihe-Seite werden viele Fragen beantwortet.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Gemeindebibliothek. Rufen Sie uns einfach an.
Und nun viel Spaß beim Lesen!

 

Unsere Gemeindebibliothek in Seebach

Kindermedien zum Ausleihen

MakerSpace - offene Werkstatt in der Gemeindebibliothek

Abschlussveranstaltung zum Märchenrätsel 2021

Wortkabarett mit Ulf Annel und Jürgen Adlung

Schüler der Grundschule Seebach zum Buchvorspiel in der Kindertagesstätte "Wartbergzwerge" | 29.11.19

17.05.22 18 Uhr Autoren-Lesung mit Ursula M. Dorn

28.10.2022 kabarettistische Lesung mit U.S. Levin